Unsere geheime Allzweckwaffe: die tägliche Dosis Mixed Tape, diesmal mit Neuzugängen wie Future R&B-Wunder Patrice aus London, experimenteller Electronica von Ghost Dust, Madaras federleichtem Dreampop, einer kräftigen Kelle „Biggie meets Beatles“ der Brooklyner Band Basement Batman und extra für uns neu eingespieltem R&B der BlackField Sessions.

Auch nicht zu verachten: die fabelhaften Jazz/Pop-Exkurse von Mr Eart und der Hagman Group (unser zweiter Exklusiv-Beitrag), während Hello Atlantic aus Portugal und der New Yorker Cold Atlantic die zwei Seiten des Ozeans in schimmerndem Folk und kraftvollem Powerpop besingen. Nicht zu vergessen: Sothko aus Glasgow, dessen schottischer Urban Indie-Sound die Akkorde und Melodien wunderschön verschwimmen lässt.

Laut Cover-Künstler Jon Burgerman ist dieses inspirierend internationale Gute-Laune-Material übrigens überall zuhause: „Genau wie Kaugummi klebt Inspiration eigentlich an jeder Straßenecke. Oft muss man gar nicht gezielt danach suchen, sondern einfach nur mit offenen Augen durch die Gegend wandern – und schon hat man Inspirationen im Kopf… oder eben Kaugummi unter dem Schuh.“ Mit angenehmer Bodenhaftung geht der mehrfach prämierte britische Künstler jedes seiner Projekte an, die zwischen Straße und Galerie Wände, Designs und Produkte bevölkern. Für uns lässt der mittlerweile in New York lebende Künstler eine ganze Menagerie winterlicher Zeitgenossen über das Cover huschen, um ein bisschen Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Aber auch anderswo sucht er die Nähe von Kunst und Musik – z.B. im eigenen Bandprojekt Anxieteam, bei dem ein weiterer Künstler und Teilzeit-New-Yorker, Jim Avignon, mit von der Partie ist.

Hier spielt übrigens die Musik zum Thema: Mixed Tape #54 steht wie immer als kostenfreier Download bereit. Tausend Dank an alle beteiligten Künstler!